Love What

We Do

Toni Hoyer

Hoyer Motorsport
-Winter 2013/2014 aufbau des ersten Crosskart für die Teilnahme der Deutschen Junioren Autocross Meisterschaft
-2014 wurden 3 Rennen bestritten um das Auto zu testen, mehr waren nicht möglich wegen Prüfungen der 10ten Klasse (davon 1x 3Platz in Siegbachtal, nach einem Überschlag im Finale)
-2015 wollten wir die komplette Deutsche Junioren Meisterschaft fahren, sind aber leider nur 1 Rennen in Höchstädt gefahren ( 2. PLatz) weil auf der Hinfahrt das Rennauto samt Anhänger und Ersatzteilen abgebrannt sind
-Juni 2015 haben wir dann ein neues Crosskart bei Paul Peters bestellt für die Klasse 4 der Deutschen Autocrossmeisterschaft, der Bau began im September des selben Jahres
-2016 sind wir dann die erste komplette Deutsche Meisterschaft gefahren, Endergebniss waren 5.Platz in der Deutschen Autocrossmeisterschaft und der 3. Platz der Klasse 4 DAV
-Winter 2016/2017 haben wir das Auto deutlich verbessert und konnten 2 Rennen (Schlüchtern und Siegbachtal) gewinnen, Endergebniss waren der 3.Platz der Deutschen Autocrossmeisterschaft und 2. Platz der Klasse 4 DAV
-Winter 2017/2018 bauten wir das jetzige neuste Crosskart von Paul Peters auf und haben 4 Rennen in der Saison 2018 damit gewonnen (Höchstädt, Siegbachtal, Schlüchtern und Matschenberg
 und wurden Deutscher Vizeautocrossmeister 2018 und Sieger der Klasse 4 im DAV
-Winter 2018/2019 haben wir sehr viele Änderungen am Auto und ich auch Persönlich an mir vorgenommen um 2019 noch besser zu werden
-2019 hatten wir mehr Motorenprobleme als die Jahre davor, insgesamt 3 Motorenschäden bei 10 Rennen und jede Menge Arbeiten
 Die Arbeit hat sich ausgezahlt und wir konnten 7 von 10 Rennen gewinnen, davon 5 in Folge (in der 2ten Saisonhälfte). Und wurden somit Deutscher Autocrossmeister 2019.
Toni Hoyer bedankt sich bei allen Sponsoren und Helfern, ganz besondeers aber bei seiner Familie!
Image
Geburtsdatum: 20.05.1998
Wohnort: Bautzen
Beruf:  
Motorsport seit: 2019

Crosskart
Image

Henrik Bundesmann

Bundesmann Racing Team
Geburtsdatum: 14.06.1984
Wohnort: Lawalde
Beruf: Schmied

Superbuggy
Chassi: Bundesmann Eigenbau
Motor: 2x Suzuki GSXR
Hubraum: Je 750ccm
Leistung: ca. 280 PS
Getriebe: Suzuki GSXR
Fahrwerk: Reiger
Gewicht: 610 kg
Sportliche Vita

2019 Deutscher Autocross Vizemeister und Klasssensieger Buggy 1600
2018 29. Platz Europameisterschaft Klasse Buggy 1600 / 2017 24. Platz Europameisterschaft Klasse Buggy 1600 / 2016 12. Platz Europameisterschaft Klasse Buggy 1600 / 2015 13. Platz DM Buggys / 2014 6. Platz Deutsche Meisterschaft Tourenwagen (bei 4 Starts) / 2013 DEUTSCHER MEISTER Tourenwagen / 2012 3.Platz Deutsche Meisterschaft Autocross Tourenwagen / 2011 Aufbau eines neuen Rennwagens für 2012 / 2010 4.Platz Deutsche Meisterschaft Autocross Tourenwagen / 2009 Deutscher Vizemeister Autocross Tourenwagen / 2008 ILP Meister der Serientourenwagen / 2007 ILP Meister der Serientourenwagen / 2006 August: 1. Autocross Rennen in Dauban. Oktober: Beim 2 Rennen seiner jungen Laufbahn Überschlag auf der Heimstrecke am Matschenberg

Image

Jasmin Meile

Bundesmann Racing Team
Geburtsdatum: 30.01.1997
Wohnort: Lauba
Motorsport seit: 2009

 

Buggy
Chassi: Eigenbau Uwe Kreutz
Motor: Suzuki GSR-R 600
Hubraum: 600ccm
Leistung: 130 PS
Getriebe: Suzuki
Fahrwerk: ProFlex
Gewicht: 620kg
Bremse: Scheibenbremse
Sicherheit: Sechspunktgurt, FIA Rennsportsitz
Sportliche Vita

2018 16. Platz Deutsche Meisterschaft Cross Buggys / 2017 11. Platz Europameisterschaft Junior Buggy´s / 2016 8. Platz Europameisterschaft Junior Buggy´s / 2016 8. Platz Europameisterschaft Junior Buggy´s / 2015 Deutsche Junioren Vizemeisterin / 2014 Deutsche Junioren Vizemeisterin / 2013 3. Platz Deutsche Meisterschaft / 2012 12. Platz Deutsche Meisterschaft / 2011 Deutsche Junioren Vizemeisterin mit insgesamt 6 Finalsiegen! / 2010 Finalsieg in Gründau 3.DM-Lauf / 2009 2 Rennen Deutsche Meisterschaft bestritten

Armin Pfalz

AP-Racingteam e.V.
Mit seinem Sieg beim Finallauf der DM Super Buggy beendet Armin Pfalz nach 4 Jahrzehnten Autocross seine aktive Laufbahn.
2014 - Wechsel auf Hosek Buggy mit Mittelmotor /2010 2. Auto Engel Konzept Teilnahme in höchster Autocrossklasse / 2009 Gründung des AP-Racingteams e.V. / 2007 Wechsel auf Peugeot 1600ccm / 2005 Wechsel auf Honda 160ccm / 2000 bis 2004 Teilnahme an DM- und EM Rennen / 1998 10. Platz Europameisterschaft / 1997 5. Platz Deutsche Meisterschaft auf Tatra 3,6l / 1995 Deutscher Meister auf Porsche 2,7l / 1988 bis 1990 Mitglied DDR Nationalmannnschaft (Team Klaus Riedel) / 1987 Vize DDR Meister Klasse bis 600ccm / 1985 Vize DDR Meister Klasse bis 600ccm / 1982 DDR Juniorenmeister / 1979 bis 1983 aktiv im Motoball
Geburtsdatum: 05.03.1964
Wohnort: Lauba
Beruf: Kraftfahrer
Motorsport seit: 1979

Superbuggy
Motor: Volkswagen
Hubraum: 2.0l Kompressor
Getriebe: Hosek Rennsportgetriebe
Fahrwerk: Proftex Rennsportfahrwerk
Gewicht: ca. 700 kg


Image
Image

Grit Hennersdorf

Racingteam Hennersdorf

Geburtsdatum:  
Wohnort:  
Beruf:  
Motorsport seit:  

Tourenwagen
Hersteller: Citroen
Motor:  
Leistung:  
Fahrwerk:  
Sportliche Vita
Image

Finn-Lukas Kaiser

Herbrich Racing Team
Geburtsdatum: 18.05.2007
Wohnort: Löbau
Beruf: Schüler
Vorbilder: Bernd Stubbe, Opa Christian
Motorsport seit: 2017

Buggy
Hersteller: Mandel AC Buggy
Motor: Kawasaki GPZ 500
Leistung: 34PS (gedrosselt)
Fahrwerk: HP-Sporting CZ
Sportliche Vita
Finn-Lukas Kaiser startete seine Motorsport Kariere im Mai 2017 bei der ILP Meisterschaft in Ortrand.
Geboren am 18.05.2007 ist er ist mit 12 Jahren der Jüngste Fahrer im MC Oberlausitzer Bergland.
2017 ILP Vizemeister Junior Buggys Kawasaki 500cm² (34PS gedrosselt)
2018 1 Teilnahme Deutsche Meisterschaft Platz 12 Junior Buggy Kawasaki 500cm² (34PS gedrosselt)
2019 7 Platz Deutsche Meisterschaft – 6 Platz DAV Junior Buggy Kawasaki 500cm² (34PS gedrosselt)

Herbrich Racing

Robert Scholze

SHP Racingteam
Sportliche Vita
Geburtsdatum:  
Wohnort: Cunewalde
Beruf:  
Motorsport seit:  

Superbuggy
Motor:  
Hubraum:  
Getriebe:  
Fahrwerk:  
Gewicht:  
Image
Image

Robert Wiedemuth

SHP Racingteam
Geburtsdatum: 16.07.1983 
Wohnort: Doberschau
Beruf: Schlosser
Motorsport seit: 2006 

Superbuggy
Hersteller: Wiedemuth Eigenbau
Motor:  
Leistung:  
Fahrwerk:  
Sportliche Vita

2011 Teilnahme an ILP/DM Läufen / 2010 Aufbau eines neuen Spezialcrossers für die Klasse Superbuggy / 2009 Aufbau eines neuen Spezialcrossers für die Klasse Superbuggy / 2008 Teilnahme an ILP/DM Läufen / 2007 Neuerwerb eines Spezialcrossers / 2006 2 Läufe im ILP und 1 Lauf in der OACM
Image

Torsten Riedel

A.S.T.-Racing Autocross Team
Geburtsdatum: 29.03.1978 
Wohnort: Kottmarsdorf
Beruf: KFZ-Mechaniker
Motorsport seit: 2006 

Superbuggy
Hersteller:  
Motor:  
Leistung:  
Fahrwerk:  
Sportliche Vita

2012 Alles auf Anfang, alles neu. Geplant ist die komplette DM zu fahren / 2011 und Pannen (Getriebeschaden Matschenberg) / 2010 Pech ( Überschlag Matschenberg) / 2009 Pleiten (Motorplatzer in Seelow) / 2008 Einstieg in die Deutsche Meisterschaft, Spezialcross Klasse 6 (über 1600ccm) 2. in der Klasse, 9. in der Gesamtwertung / 2007 Umstieg in den ILP, Klasse 3 bis 1600ccm Vizemeister / 2006 OACM, Klasse 3 bis 1500ccm auf Honda Civic im ersten Jahr Meister

Marko Gührig

MG Racing
2018 ILP Meister Klasse 1c Crosskart, DM Platz 15. Klasse 4 / 2010 ILP Meister Klasse 2 / 2009 ILP Meister Klasse 2 / 2008 ILP Meister Klasse 2 / 2007 ILP Meister Klasse 2
Geburtsdatum: 05.04.1977 
Wohnort: Halbendorf
Beruf: Angestellter 
Motorsport seit: 1995 

Crosskart
Hersteller: Peters Crosskart
Motor: Suzuki GSX R 
Hubraum: 600 ccm 
Getriebe: Serie 
Fahrwerk: Proflex 
Gewicht: 300 kg 
Image

/ Fahrer

Weitere Fahrer

Alexander Langer
Alexander Langer11.12.1983 / Löbau
Georg Hoffmann
Georg Hoffmann26.08.1985 / Beiersdorf
Martin Wagner
Martin Wagner19.12. / Cunewalde